Ferienprogramm für Kinder

Am Samstag den 09.08.2014 fand im Pausenhof der Grundschule das Ferienprogramm der Böhmfelder Feuerwehr statt.

Die Feuerwehr bereitete für die Kinder diverse Stationen vor, um den Kinder in einem rund 2 stündigen Programm mit Spiel und Spaß die Aufgaben der Feuerwehr näherzubringen.

Kinder ab 8 Jahren konnten an diesem Nachmittag an dieser Veranstaltung teilnehmen. Den Kindern und Jugendlichen wurde das Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 erklärt, Hindernisspacoure mussten bewältigt werden, Tennisbälle von Pylonen gespritzt werden und Anna Hackner erklärte den richtigen Umgang im Bereich Erste Hilfe. Die Kinder hatten sichtlich Freude am Umgang mit Wasser und dem Umgang mit den Geräten und Maschinen der Feuerwehr.

Zum Abschluss des Nachmittags lud die Böhmfelder Wehr die Mädels und Jungs noch zum gemeinsamen Eis ein.

 

Zu den Bildern

Teilnahme am Kreisjugendfeuerwehrtag

Einmal im Jahr veranstaltet der Landkreis Eichstätt einen Wettbewerb für alle Jugendfeuerwehren des Landkreises. Dieses Jahr fand der Kreisjugendfeuerwehrtag am 12.07.2014 in Mindelstetten statt. Unter den 104 gemeldeten Gruppen (eine Gruppe besteht aus 4 Jugendlichen und einem Betreuer) waren erstmals in der Geschichte der Böhmfelder Wehr auch 3 Gruppen aus Böhmfeld gemeldet. Bereits um 7 Uhr morgens ließ Jugendwart Stefan Spreßler die Mädels und Jungs samt Betreuer am Feuerwehrhaus zusammenkommen.

Die 3 Gruppen machten sich auf den Weg nach Mindelstetten um dort die seit Monaten eintrainierten Stationen abzulegen. Zu den Prüfungsstationen zählten 2 Hindernisspacoure, ein Wissenstest, Erste-Hilfe-Aufgaben, der richtige Aufbau der Löschversorgung sowie das Vorzeigen von Knoten und Stichen mit verbundenen Augen.

Als Abwechslung zu den kräftezehrenden Stationen wurde durch den Kreisfeuerwehrverband ein tolles Rahmenprogramm geboten. Fahrsimulatoren für Motorrad und Auto, Kettcarfahrten durch Hindernissparcours, sowie das Tragen von Rauschbrillen konnten während der Pausen erlebt werden. Weiterhin stellte die Werkfeuerwehr der Audi diverse Fahrzeuge aus.

Die Böhmfelder Feuerwehrzukunft erreichte die Plätze 101, 73 und 46. Für die extrem zeitaufwendige Vorbereitung zu den Wettbewerben ein großes Dankeschön an die Ausbilder der Mädels und Jungs.

Durch die erstmalige Teilnahme an einem Kreisjugendfeuerwehrtag gingen folgende Teilnehmer in die Geschichtsbücher der Böhmfelder Wehr ein:

Marie Hackner, Laura Hoffmann, Johanna Fischl, Lena Mutz, Sophie Ostermeier, Marco Mutz, Marco Nadler, Markus Schäfer, Max Strehler, Simon Schießl, Fabian Weiß und Andreas Escherle.
Respekt vor eurer Leistung, und weiterhin viel Spaß und Freude in der Jugendfeuerwehr.

 

Zu den Bildern

Jugend trainiert für den Kreisjugendwettkampf

Am vergangen Samstag (31.05.2014) hatte die Böhmfelder Feuerwehrjugend ein straffes Programm vorzuweisen. Bereits um 10:00 Uhr traf man sich um für den Kreisjugendfeuerwehrtag im Juli in Mindelstetten zu üben. Nach gut 2 Stunden wurde dann gemeinsam Mittag gemacht. Nach Mittag führten die Böhmfelder Jugendlichen unter den Augen von Bürgermeister Alfred Ostermeier ihr neu erlerntes Können vor. Anscheinend war der Bürgermeister mit dem gezeigten zufrieden, da er die Mädels und Jungs nachmittags zu einem Eis eingeladen hatte. Nach diversen Durchgängen und Stationen fand man sich gemeinsam mit der aktiven Wehr um 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus ein, um den Tag bei Gegrilltem ausklingen zu lassen.  Das Highlight des  Tages stand allerdings noch bevor. Kreisbrandrat Martin Lackner aus Stammham hatte sich die Zeit genommen, um der Feuerwehrjugend die Abzeichen aus der bereits vor Wochen abgelegten Jugendleistungsprüfung zu überreichen.  Wir bedanken uns bei Martin Lackner für den Besuch und die Übergabe der Leistungsabzeichen.

 

Bilder folgen

Prüfung Jugendflamme

Erfolgreiche Leistungsprüfung



Am 26.04.2014 legten 14 Jugendliche und 25 Erwachsene die jeweilige Leistungsprüfung mit Erfolg ab.

Unter den Augen der anwesenden Eltern legten bereits am Nachmittag 4 Mädels und 10 Jungs der Jugendfeuerwehr die Jugendflamme in Stufe 1 oder Stufe 2 ab.

Zu den Aufgaben der Stufe 1 zählten unter anderem die Abgabe des Notrufs, das richtige Anwenden von Knoten und Stichen, sowie das Auswerfen eines Feuerwehrschlauchs. Die Stufe 1 haben erfolgreich bestanden: Marie Hackner, Felix Bussinger, Michael Bauer und Daniel Buchner.

Die nächst höhere Stufe (Stufe 2) wurde von Sophie Ostermeier, Laura Hoffmann, Johanna Fischl, Lena Mutz, Marco Mutz, Marco Nadler, Markus Schäfer, Fabian Weiߟ, Andreas Escherle, Max Strehler und Simon Schießl erfolgreich abgelegt. Zu den Aufgaben in Stufe 2 zählte die stabile Seitenlage, das richtige Setzen eines Standrohres und die Fahrzeug- und Gerätekunde.

Jugendwart Stefan Spreßler konnte mit den erzielten Ergebnissen sehr zufrieden sein. Den Jugendlichen ist zu wünschen, dass sie weiterhin mit so viel Freude und Gewissenhaftigkeit an den ÃÜbungen teilnehmen.
Ein besonderer Dank gilt den Ausbildern der Jugendfeuerwehr. Dies sind u.a. Jugendwart Stefan Spreßler, Bernd Nadler, Stefan Mutz, Fabian Bojda, Martin Schieߟl, Michael Neumayer und Jennifer Hadwiger.

Zu den Bildern

Zum Bericht der aktiven

Neuer Jugendbeauftragter

 

Spreßler folgt auf Nadler

 

Die Böhmfelder Feuerwehr hat einen neuen Jugendbeauftragten. Stefan Spreßler übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung der Böhmfelder Jugendfeuerwehr.  Der 24-jährige sagte Vorstand Konrad Bauer im Rahmen der Aktionswoche seine Unterstützung im Bereich der Jugendarbeit zu und wird zukünftig gemeinsam mit den anderen Ausbildern die Jugendlichen betreuen. Den Mädels und Jungs ist Stefan Spreßler kein Unbekannter, da er bereits seit über einem Jahr mit zu den Ausbildern der Jugendfeuerwehr gehört.

 

Die Führungsmannschaft der Böhmfelder Wehr freute sich über die Zusage von Stefan Spreßler und wünscht ihm einen guten Start und allzeit viel Freude bei der Ausbildung….